Einfetten macht Sinn!

...und erleichtert das Stürzen des Kuchens aus der Form

...und erleichtert das Stürzen des Kuchens aus der Form

Damit sich die Zutaten während des Backens nicht an der Form festsetzen und beim Stürzen an ihr kleben bleiben, sollte man die Gugelhupfform vorher unbedingt einfetten.

Je mehr Ecken und Wölbungen die Backform hat, desto sorgfältiger muss die Form eingefettet werden.

Zum Einfetten nimmt man am besten Margarine oder weiche Butter. Rand, Ecken und Boden sollten gut mit Fett bedeckt sein, damit nichts haften bleibt.

Am besten man nimmt zum Einfetten einen Backpinsel oder ein Stück Küchenpapier.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, bröselt oder bemehlt die Form nach dem Einfetten. Die zusätzliche Schutzschicht sorgt zusätzlich für eine knusprige Kruste.

Mehr Tipps und Tricks:

Frühstück für die Mama

Sorbet auch einmal anders

Tipps für's Kuchen Backen